Tracy Chevalier: Der Ruf der Bäume

Jerramy Fine: Mein Prinz wird kommen

Jerramy Fine: Mein Prinz wird kommen

Tracy Chevalier:

Der Ruf der Bäume

Anlass: Von Tracy Chevalier habe ich schon “Die Schwester der Königin” gelesen und war ziemlich angetan – genauso wie von der tollen Verfilmung – deshalb musste ihr neues Buch direkt besorgt werden.

Inhalt: Die Familie Goodenough lebt in einem Sumpf, dem sie Boden und Bäume abtrotzt und erzählt ihre Geschichte: von durchhalten, scheitern, immer wieder Äpfel ernten und züchten, Fieber, Kindssterben, Alkoholismus, Verrat, Hass anstelle von Liebe. Briefe werden geschrieben und gehen verloren, Ehen gehen zu Bruch, einer zieht aus, um bloß weit weg zu kommen – und wird am Ende doch gefunden am anderen Ende der USA. Es ist kein schönes ruhiges Buch von heroischen Siedlern, Erfolgsgeschichten und stillem Glück – es ist eins über das Überleben (und manchmal nicht mal das). Bäume sind der rote Faden, säen, pflanzen, züchten, ernten, verfeinern – und davon leben. Und über Geschwisterzusammenhalt – und die Frage, was Liebe ist und ob man sie erkennt, wenn man sie als Kind nicht kennenlernt.

Meinung: Puh, harter Tobak! Nichts zum Weglesen und gemütlich träumen vom wilden Westen, wonach mir gerade sehr war.

Für wen: Die, die gerade Drama, Tod, und sich gegenseitig verletzen vor rauer Kulisse vertragen können.

 

Der Ruf der Bäume bei amazon kaufen

Spread the word. Share this post!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.