Tanja Schlie: Die Kirschen der Madame Richard

Tanja Schlie: Die Kirschen der Madame Richard

Tanja Schlie:

Die Kirschen der Madame Richard

Anlass: Ich bin total in Sommer-Sonne-Urlaubslaune und brauchte entsprechende Lektüre.

Inhalt: Als Miriam von einem unbekannten Verwandten einen Haufen Geld erbt, macht sie das, was sie schon lange machen wollte: den ganzen Resturlaub bei ihrem ungeliebten Job einreichen und von Hamburg in die französischen Pyrenäen fahren. Dort stößt sie auf ein verwunschenes altes Haus mit einem Kirschhain, oberhalb eines winzigen, aber bezaubernden Dörfchens mit äußerst neugierigen Bewohnern. Sie kauft das Haus, verwirrt ihre Familie(auswandern mit fast 50, wie kann sie nur), findet neue Freunde- und Feinde und nutzt all ihr Garten- und Kochwissen, um Garten, Hain und Haus neues Leben einzuhauchen. Und dann gibt es da noch den charmanten Nachbarn, eine Eule und fabelhaftes Essen ;-).

Meinung: Oh wie zauberhaft!! Das ist ein ideales Sommer- /Geschenkbuch für Frauen 40+, die sich einen Ausbruch – wenn auch nur in Gedanken- wünschen. Warmherzig, sympathisch, leicht erzählt, aber auch mit Bedacht und Budgetplanung der Heldin und nicht mit “wird schon werden ohne jede Kalkulation”(was mir solche Geschichten gerne verleidet, denn pleite gehen wegen mangelnder Finanzplanung ist weder sexy, noch romantisch).

Für wen: Schenkt das euren Müttern/Tanten und älteren, reizenden Freundinnen ;-).

Die Kirschen der Madame Richard bei amazon bestellen

Spread the word. Share this post!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.