Mein Prinz wird kommen

Jerramy Fine: Mein Prinz wird kommen

Jerramy Fine: Mein Prinz wird kommen

Jerramy Fine:

Mein Prinz wird kommen

Anlass: Ich habe es beim Bibliotheksflohmarkt endeckt – und der Untertitel “Wie ich beschloss, ins englische Königshaus einzuheiraten” hat mich sofort neugierig gemacht!

Inhalt: Jerramy Fine wächst auf als Tochter später Hippies in Colorado und würde nur zu gerne glauben, dass sie adoptiert, im Krankenhaus vertauscht oder durch eine Samenspende entstanden ist – denn sie will keine Batikshirts tragen, sondern aussehen wie Grace Kelly und in einem Palast leben. Um ihr Ziel zu erreichen, dass sie schon vor Schulantritt definiert hat, spart sie, abonniert Zeitschriften über die englischen Royals, liest jedes nur mögliche Etikettebuch und legt alles darauf an, einen Schulabschluss zu machen, dass sie qualifiziert für eine Universität mit Austauschprogramm nach good old Britain. Denn sie möchte Peter Philipps treffen, den einzigen Enkel der Queen im passenden Alter – und ihn heiraten. Um das zu erreichen wird nicht nur gespart, recherchiert und geübt, auch das Styling, die Wohngegend, die Karriere und die Freunde werden angepasst – und natürlich muss sie die Datingregeln der englischen Oberschicht erlernen.

Meinung: Ich habe mich herrlich amüsiert! Diese Zielstrebigkeit ist erfrischend, die Fehlschläge zum mitleiden und dass sie sich so überhaupt nicht beirren lässt, hat mich zwischen “ist die wahnsinnig?” und dezenter Bewunderung schwanken lassen.

Für wen: Monarchiefans, die sich selber und ihre ODB (Objekte der Begierde) nicht wichtig nehmen.

 

Mein Prinz wird kommen bei amazon bestellen

Spread the word. Share this post!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.