Lisa Grunwald: Mit dir für alle Zeit

Lisa Grunwald:

Mit dir für alle Zeit

Im Jahr 1937 geht Joe von seiner Arbeit an der Grand Central Station nach Hause, als er Nora das erste Mal sieht. Sie wirkt verloren, trägt gute, aber verschmutzte Kleidung und ist orientierungslos. Als er sie versorgen und nach Hause bringen will, ist sie plötzlich weg. Und ein Jahr später am gleichen Tag wieder da. Sie erkennt ihn wieder – und wieder ist sie nach einigen Stunden verschwunden.

Joe macht sich auf die Suche nach ihr – und stellt fest: Nora kam bei einem Zugunglück in der Grand Central ums Leben-aber an einem Tag im Jahr tauscht sie wieder auf. Er verliebt sich in seine aus der Zeit Gefallene- und versucht mit ihrer Hilfe, ihre Zeit in New York zu verlängern. Eine Liebesgeschichte entspinnt sich trotz der vielen Hindernisse. Denn Nora altert nicht, Joe aber schon. Was soll aus ihnen werden und wie sollen sie mehr teilen können als nur kleine Happen von Zeit und Raum?

Mit dir für alle Zeit hat mich erinnert an Für immer Adaline- die Alterslosigkeit und das Versteckspiel ähneln sich, aber Lisa Grunwalds Buch lotet mehr aus als nur kurze serielle Beziehungen, sondern den Willen, tatsächlich ein Leben lang zusammenzubleiben. Auch wenn die Umstände für Außenstehende unbegreiflich scheinen. Das Ende kam mir etwas gewollt vor, aber die Geschichte an sich war magisch. Eine große Liebe, die von zwei starken Charakteren getragen wird.

Ich würde das Buch Skeptikern schenken mit Romantikhang. Und ihr, wem würdet ihr es schenken?

Mit dir für alle Zeit gleich bei amazon bestellen

Spread the word. Share this post!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.