Lisa Graf-Riemann: Kurschatten-Affäre

Lisa Graf-Riemann: Kurschatten-Affäre

Lisa Graf-Riemann:

Kurschatten-Affäre

Alexander Maiensäss, genannt Sascha, arbeitet als Croupier in der Spielbank Bad Reichenhall und wohnt bei seiner Großtante. Medizinstudium abgebrochen, Biathlon-Karriere nach Verletzung vorbei, Berufsaussichten zweifelhaft, aber gesegnet mit Charme und gutem Aussehen – ideal als Kurschatten also.

Wer den Begriff nicht kennt: so nennt man Liebeleien an Kurorten ;-).

Als Not am Mann ist in der Physiotherapiepraxis eines Freundes springt er bei einer Kundin ein zum Fango-Packung auflegen und beruhigend wirken. Als Mira Schimmel die Praxis betritt und er spürt, wie traurig sie ist, hat er sofort Mitleid- und fühlt sich zu ihr hingezogen. Aber Mira ist verheiratet und ihr Mann sich nicht im Griff. Als Miras Mann erschossen wird, ist Sascha einer der ersten Verdächtigen – er ist ein guter Schütze und ist in die falsche Frau verliebt. Um seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen, beginnt er zu ermitteln, unterstützt von seiner lebensklugen Großtante und einer neugierigen Journalistin.

Ein Krimi zum Wohlfühlen ist die Kurschatten-Affäre, platziert in einem mondänen Kurort, mit einem neuen, nicht so heldenhaften, Helden in der Hauptrolle. Wir haben skurrile Nebenfiguren, Casino- und Kurort-Ambiente, ein bisschen Romantik und ein Mordopfer, das den Tod wirklich verdient hat. Da dies ein Serienauftakt ist, werden wir sicher noch mehr erfahren über Alexanders Geschichte, seine Ambitionen und wie es mit Großtante Pauline(mein Star) weitergeht.

Kurschatten-Affäre jetzt gleich bei amazon bestellen

Spread the word. Share this post!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.