Kester Grant: Der Hof der Wunder

Kester Grant:

Der Hof der Wunder

In dieser Version der Realität ist die französische Revolution fehlgeschlagen nach einem Aufstand, alle Anführer sind tot, der Adel regiert. Aber er tut es zusammen mit neun Verbrechergilden, in denen sich die meisten Armen der Stadt zusammengeschlossen haben zu Huren, Dieben, Mördern, Bettlern,.. .

Nina lebt unter ihnen und muss mit ansehen, wie ihre schöne Schwester verkauft wird an die Gilde des Fleisches vom eigenen Vater. Der letzte Wunsch ihrer Schwester ist es, dass Nina gerettet wird – und so wird sie die schwarze Katze der Diebe, eine meisterhafte und kluge Einbrecherin.

Immer hat sie dabei im Hinterkopf, ihre Schwester zu finden und so spinnt sie ein Netz aus Gefallen, Plänen, einzufordernden Schulden und dem, was so sehr an Freundschaft grenzt, wie sie es sich erlaubt.
Mitten in ihre Pläne platzt ein neuer Revolutionsversuch und viele, die sie kennt und mag, stecken mittendrin. Soll sie, darf sie warnen und ihren eigenen Kampf dem größeren unterordnen?

Nina ist mutig, klug, loyal und sie glaubt an Gesetze und Regeln zwischen den Gilden, was sie zu einer spannenden und außergewöhnlichen Heldin macht. Der Hof der Wunder ist außergewöhnlich! Wortgewaltig, düster, wunderbar erdacht und gefangen nehmend. Ich verdanke ihm tiefere Augenringe und endlich einmal wieder ein Staunen, das jemand sich eine komplett neue Welt ausdenkt, die jenseits des bisherigen existiert.

Kauf- und Schenktipp!

Der Hof der Wunder bei amazon bestellen

Spread the word. Share this post!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.