Jana Lukas: Die Mühlenschwestern. Die Liebe kennt den Weg zurück

Jana Lukas:

Die Mühlenschwestern. Die Liebe kennt den Weg zurück

Hannah hat mit 18 ihren Heimatort Sternmoos bei Berchtesgaden und ihren Freund Jakob verlassen, um Fotografin zu werden. Ihre Familie fühlte sich vor den Kopf gestossen, ihr Freund war am Boden zerstört – aber Hannah musste hinaus in die Welt, ihre Träume verwirklichen.

Zehn Jahre später kehrt sie zurück, beruflich sehr erfolgreich, aber durch ein Unglück schwer traumatisiert. Ihre Familie fängt sie auf, allen voran ihre Tante Lou und ihre beiden Schwestern. Alle bemühen sich, dahinter zu kommen, was passiert ist, ihr zu helfen und sie aufzubauen – aber sie macht dicht. Wenn sie darüber redet, wird der Schrecken wieder lebendig, denkt sie.

Und dann steht sie Jakob wieder gegenüber, der immer noch so anziehend wirkt, aber es nicht sein will, denn sein Herz hat sie schon einmal gebrochen. Und Hannah wird doch wieder weggehen, es wird ihr wieder nicht genug sein, was sie in Sternmoos und mit ihm hat – oder?

Ein Familien-und Liebesroman, der sich wunderbar weglesen lässt, aber doch seine tiefergehenden Momente hat, so würde ich den ersten Band der Mühlenschwestern beschreiben(Band 2 folgt im Juli). Durchweg sympathische Charaktere mit viel Potenzial, konstruktive Gespräche, aneinander wachsende Protagonisten und viel bayerisches Flair machen ihn zu idealer Urlaubslektüre. Über dieses Buch im Osternest würden sich viele Frauen bestimmt freuen!

Die Mühlenschwestern. Die Liebe kennt den Weg zurück gleich bei amazon kaufen

Spread the word. Share this post!

2 comments on “Jana Lukas: Die Mühlenschwestern. Die Liebe kennt den Weg zurück”

  1. karin Antworten

    Hallo liebe Franzi,

    irgendwie sind Geschichten zur Zeit ziemlich” in” welche im Bezug zur Heimat/Wohnort stehen, wie mir scheint. Auch scheint der Bezug zur Familie wieder mehr im Vordergrund zu stehen ..

    Also die gute, alte Familiensaga findet ihr Come Back nun in der Lesewelt….

    LG..bleibt gesund…Karin..

    • Franziska Antworten

      Das denke ich auch, Karin. Wenn du das Genre magst, schau doch mal in Kate Mortons Bücher – die sind auch toll!

Schreibe einen Kommentar zu Franziska Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.