Anspruch

Ich lege zwar auch bei meinen rosa und düsteren Büchern Wert auf komplexe Figuren und eine logische Handlung mit Entwicklungen – aber die Bücher in dieser Kategorie sind doch etwas anderes.
Hier geht es eher um soziologische Beobachtungen, das, was große Literatur genannt wird, auf Kanon-Listen steht oder ähnliches – quasi der Empfehlungsteil, der einen beim Smalltalk als verdammt gebildet dastehen lässt.

Viel Spass beim Lesen

 

Heiraten ist gar nicht schwer: Zusammenbleiben aber sehr

Belinda Luscombe: Heiraten ist gar nicht schwer. Zusammenbleiben aber sehr

Belinda Luscombe: Heiraten ist gar nicht schwer. Zusammenbleiben aber sehr Anlass: Ich glaube, das man und frau sich nie darauf verlassen sollte, dass die eigene Ehe a)hält und b) immer so glücklich ist, wie sie eben gerade ist. Deshalb halte ich Respekt, Kommunikation und Neugier aufeinander für unabdingbar – und lese auch Sachbücher wie dieses […]

Read More

Karen Thompson-Walker: Die Träumenden

Karen Thompson-Walker: Die Träumenden

Karen Thompson-Walker: Die Träumenden Anlass: Ich fand das Cover so surreal-gespenstisch, dass ich das Buch bei Harper Collins zum Rezensieren angefragt habe – danke fürs Zuschicken! Inhalt: In der Collegestadt Santa Lora, Kalifornien wird ein junges Mädchen auf einer Party plötzlich unfassbar müde. Sie schläft ein und wacht am nächsten Morgen, am nächsten Tag, am […]

Read More

Heike Specht: Ihre Seite der Geschichte: Deutschland und seine First Ladies von 1949 bis heute

Heike Specht: Ihre Seite der Geschichte: Deutschland und seine First Ladies von 1949 bis heute

Anlass: Ich bin politisch interessiert, berichte gerne über starke Frauen und neugierig(bzw auch manchmal entsetzt, was ich alles aus dem Geschichtsunterricht schon vergessen habe). Deshalb habe ich mir dieses Buch vom Piper Verlag zum Rezensieren gewünscht und freundlicherweise auch bekommen. Inhalt: Hier erwartet euch ein Berg an Fakten auf fast 400 Seiten – aber nicht […]

Read More

Catherine Bybee: Herzklopfen zum Dessert

Lilli Beck: Mehr als tausend Worte

Lilli Beck: Mehr als tausend Worte Anlass: Ich mag Lilli Beck als Autorin (Glück und Glas von ihr fand ich auch ganz toll!) und als Mensch sehr, wir haben uns auf der lit.love von randomhouse 2017 kennengelernt und seitdem oft und mit Freude gesehen. Ihr neues Buch musste natürlich deshalb zu mir! Inhalt: Aliza lebt […]

Read More

Tim Blanning: Friedrich der Große

Tim Blanning: Friedrich der Große

Tim Blanning: Friedrich der Große Anlass: Ich habe mir diese Biographie aus dem Frühjahrsprogramm des Beck Verlags gewünscht, weil ich akuten Wissensdurst hatte und der Autor ein ehemaliger Professor für Neuere europäische Geschichte an der Universität Cambridge war – berufener geht es ja kaum! Inhalt: Friedrichs ganzes Leben wird hier aufgerollt und das nicht wie […]

Read More

Emily Gunnis: Das Haus der Verlassenen

Emily Gunnis: Das Haus der Verlassenen

Emily Gunnis: Das Haus der Verlassenen Anlass: Ich durfte vorablesen, was es mit dem großen Familiengeheimnis im Haus der Verlassenen auf sich hat, weil ich ein so großer Fan von zB Kate Morton bin, die ähnliche Themen hat. Inhalt: 2017 findet die Journalistin Sam Briefe in der Wohnung ihrer Großeltern, die von der jungen Ivy […]

Read More

Angie Thomas: On the come up

Angie Thomas: On the come up

Angie Thomas: On the come up Anlass: Auf Instagram habe ich euch schon erzählt, dass ich The hate you give klasse fand und im Kino bei dem Film Taschentücher empfehle. On the come up, ist das neue, frisch erschienene Buch von Angie Thomas, auf das ich deshalb sehr neugierig war. Inhalt: Bri hat einen Traum, […]

Read More

Ulrich Woelk: Der Sommer meiner Mutter

Ulrich Woelk: Der Sommer meiner Mutter

Ulrich Woelk: Der Sommer meiner Mutter Anlass: Kennt ihr das, wenn ihr in ein Buch hineinblättert, lest die ersten zwei, drei Sätze und ihr MÜSST weiterlesen? So ging es mir hier(Ich habe es in der Verlagsvorschau des Beck Verlags gesehen und als Rezensionsexemplar bekommen, danke dafür). Inhalt: Es ist der Sommer 1969, kurz nach der […]

Read More

Anne Youngson: Das Versprechen, dich zu finden

Das Versprechen, dich zu finden

Anne Youngson: Das Versprechen, dich zu finden Anlass: Ich habe mir diesen Briefroman vom Harper Collins Verlag gewünscht – ich bin nämlich ein großer Fan von solchen Brief- oder Chatverläufen, in denen Menschen sich schrittweise annähern, wie zB in Daniel Glattauers Gut gegen Nordwind. Inhalt: Tina ist Bauersfrau, um die 60 und lebt in England. […]

Read More

Elisabeth Kostova: Das dunkle Land

Das dunkle Land

Elisabeth Kostova: Das dunkle Land Anlass: Ich habe “Der Historiker” von Elisabeth Kostova gelesen und mich wie selten zuvor gegruselt – vor allem, weil alles darin beschriebene so historisch nachvollziehbar und deshalb umso schauriger ist(wer es noch nicht kennt: kaufen, nicht nachts lesen, Rücken zur Wand). Als ich mitbekommen habe, dass sie ein neues Buch […]

Read More

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.