Frühlingsnächte

Debra Macomber: Frühlingsnächte

Debra Macomber: Frühlingsnächte

Debra Macomber:

Frühlingsnächte

Anlass: Ich habe hier neulich Band eins besprochen und war schon sehr gespannt auf den nächsten Teil.

Inhalt: Wir sind wieder in Cedar Cove im kleinen Bed and Breakfast von Jo Marie Rose und sehen ihr zu, wie ihre Trauer um ihren Mann langsam weniger wird, als die Zeit vergeht und neue Gäste kommen. Dieses Mal lernen wir ein streitlustiges Goldhochzeitspaar kennen, deren Enkelin eine wunderschöne Feier für sie arrangiert hat und die mit ihrem Gekeife beinahe alles kaputt machen. Jo Maries Handwerker verletzt sich übel und ist plötzlich auf ihre Hilfe angewiesen und eine erfolgreiche Bankerin muss im Angesicht einer schweren Krankheit plötzlich ihr ganzes Leben überdenken. Über allem schwebt die Liebe und der süße Rover aus dem Tierheim, den wir aus Band 1 kennen, hat sich mittlerweile gut eingelebt.

Meinung: Was mich an Teil 1 gestört hat, wie ihr lesen konntet, war der leicht esoterische Touch mit den Träumen vom Geist von Jo Maries Mann, das war nun deutlich reduziert. Es ist ein wirklich gemütliches Buch, das man wunderbar lesen kann, wenn das Wetter draußen mies ist und man Wärme im Herzen braucht. An dieser Stelle eine echte Empfehlung- mich hat es leise lächelnd zurückgelassen.

Für wen: Immer noch Nora Roberts Fans.

Spread the word. Share this post!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.