Friedemann Karig: Dschungel

Friedemann Karig:

Dschungel

Schon immer waren er und Felix beste Freunde. Standen füreinander ein, erlebten Abenteuer, redeten über beinahe alles. Bis Felix alleine in Urlaub nach Kambodscha fliegt und dort verschwindet. Dorothee, seine Mutter, bittet seinen besten Freund, ihn zu finden – irgendwo in Asien.

Und er verabschiedet sich von seiner Freundin und fliegt Felix hinterher. Fragt jeden in Hostels, Clubs, Bars, auf der Straße, ob er Felix gesehen hat, folgt jeder Spur und blickt dabei zurück auf ihr gemeinsames Leben – und ungeklärte Geheimnisse. Er verzweifelt dabei beinahe an immer lächelnden Gesichtern, mir doch egal Kiffern, Neu-Hippies und Hipstern und lernt, wie man von der Landkarte verschwinden kann.

Dieser Roadtrip hat mich nachdenken lassen über Freundschaft, Kindheit, Loyalität – und die Grenzen dieser Werte.Was würdet ihr für Freunde tun? Und wo wäre eure Grenze?

Ein schnelles, nachdenkliches, manchmal brutal-ehrliches Buch – und ein Lesefest! Danke an Friedemann Karig und Ullstein für mein erstes großes Lesehighligt des Jahres 2020!

Dschungel direkt bei amazon bestellen

Spread the word. Share this post!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.