Eva Fellner: Die Highlanderin

Eva Fellner

Die Highlanderin

Schottland und der Orient im 13. und 14. Jahrhundert sind die Schauplätze des historischen Romans rund um Enja, eine weibliche Assassinin und Heilerin, die viele Krieger das Fürchten lehrt. Nur sich selbst und ihren Clansleuten verpflichtet herrscht sie über eine Burg in Schottland zur Zeit der Unabhängigkeitskriege über ihr kleines Reich. Bei einem Kampf gegen englische Ritter, die ihre Pferde rauben wollen, wird sie schwer verwundet vom Clan der Douglas aufgenommen und wieder gesund gepflegt. Deren ältester Sohn James geht ihr seitdem nicht mehr aus dem Kopf und als er in englische Gefangenschaft gerät, wird sie alles tun, um ihn zu retten.

Enja ist eine Heldin, wie sie mir noch nie begegnet ist- mutig, loyal, kampferprobt und listig wirbelt sie durch die Kapitel und ihre Geschichte. Nach und nach erfahren wir, woher ihre Fähigkeiten stammen, wie sie aus Island, ihrem Geburtsland, in den Orient kam und später nach Schottland. Wen sie traf und wem sie diente, was sie lernte und wem sie half, um dahin zu kommen, wo sie uns als Clanchefin begegnet. Manchmal war sie mir allzu wenig nachdenkend, bevor sie handelt-aber das macht auch ihren Charme aus. Und ich könnte wetten, das Ende ruft nach einem zweiten Teil.

Wer einen historischen Schmöker sucht mit einer ungewöhnlichen Heldin zwischen Ronja Räubertochter und Die Päpstin von Donna Cross, ist bei Eva Fellner und ihrer Highlanderin genau richtig.

Eva Fellner: Die Highlanderin jetzt hier kaufen

Spread the word. Share this post!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.