Catherine Bybee: Eine Lady in Nöten

Catherine Bybee:

Eine Lady in Nöten

Eine Lady in Nöten ist Teil der Unsterbliche Highlights Trilogie von Catherine Bybee, lässt sich aber auch allein wunderbar lesen.

Seit drei Jahren ist Catherine Bybees deutsche Stimme, Stephanie von der Mark, so nett und schickt mir frisch übersetzte neue Romane von ihr. Ich habe seitdem sieben von Bybees Büchern gelesen und war nie enttäuscht: starke Heldinnen, tolle – im besten Sinne- erwachsene Männer, ein Hauch Erotik, viel Liebe und gemeinsam überstandene Stürme – klickt euch hier durch die Sammlung.

Lizzy McAllister ist in diesem Highlandsroman durch die Zeit ins Schottland des 16. Jahrhunderts gereist, wie auch andere Mitglieder ihrer Familie in früheren Teilen. Sie findet ihre ganze Familie und eine gemeinsame Feindin dort wieder, genauso wie den sehr an ihr interessierten Finlay MacCoinnich.

Er wird Vaterfigur für ihren Sohn, setzt sich für sie und ihre magischen Fähigkeiten ein und steht ihr im Kampf gegen eine mächtige Hexe zur Seite, kann sich beherrschen und ist gut im Bett. Ladys, auf nach Schottland!!!

Auch wenn ich gemerkt habe, dass das hier eines von Bybees frühen Werken ist – die Figuren sind zum Teil nicht so fein gezeichnet bzw werden etwas lieblos behandelt, wenn sie Nebenfigur sind- hatte ich doch viel Spaß beim Lesen.

Habt ihr schon etwas von ihr gelesen? Diese Highlandsaga hatte Anklänge von den magischeren neuen Nora Roberts Romanen.

Eine Lady in Nöten bei amazon bestellen

Spread the word. Share this post!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.