Bernhard Aichner: Kaschmirgefühl

Bernhard Aichner: Kaschmirgefühl

Bernhard Aichner:

Kaschmirgefühl

Anlass: Der Hayman Verlag hat mich gefragt, ob ich Lust hätte, Bernhard Aichners neuestes Buch weitab von seinen sonstigen bösen Thrillern zu lesen- und ich war sehr gespannt!

Inhalt: Gottlieb ruft bei einer Telefonsex-Hotline an und landet bei Yvonne. Eigentlich weiß er gar nicht, was er da möchte, denn. er ist verliebt. Und sprengt damit ihren Verführungs-, schnelle Ejakulations-, ich weiß, was Männer wollen-Ansatz. Denn seine Geschichte, wie er Maria kennenlernte, ist eine der wildesten, die ich je gehört habe. Yvonne hört also zu- die ganze Nacht lang. Und zwischendurch stellt er Fragen, die ihr unangenehm sind, denn wer weiß, ob er nicht ein Stalker/Psychopath/Serienmörder ist? Der Morgen graut und mit ihm Erkenntnisse, die keiner von beiden am Anfang des Gesprächs hatte.

Meinung: Ich habe keine verdammte Ahnung, was von dem stimmt, was Gottlieb und Yvonne sich erzählen – aber gerade das macht den Reiz mMn aus. Woher nehmen sie die Ideen, was sind die Subtöne, die unterschwelligen Botschaften dabei? Nichts hat mich auf das Ende vorbereitet und ich bin ein wenig ratlos, wie es weiter geht – aber Bernhard Aichner hat etwas mit meinem Hirn gemacht. Ich denke seit der letzten Seite weiter über die Beiden nach!

Für wen: Die, denen Gut gegen Nordwind zu soft war.

Kaschmirgefühl gleich bei amazon bestellen

Spread the word. Share this post!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.