Rachel Winters: Happy End für 2

Rachel Winters:

Happy End für 2

Evie ist Assistenz in einer Filmagentur und hat ein Riesenproblem: ihr Starautor hat eine Schreibblockade und muss, wenn er nicht bald das Drehbuch zu einer romantischen Komödie vorweisen kann, seinen Vorschuß zurückzahlen.

Und das wäre das Ende der Agentur. Evie greift also nach jedem Strohhalm, um das zu verhindern und bietet ihm einen Deal an, um ihn von dem Genre zu überzeugen. Sie wird magische Momente des Kennenlernens aus romantischen Komödien nachstellen und ihm Berichte davon schicken – er wird dafür jede Woche am Drehbuch schreiben und es an seinen Agenten schicken.

Was dann folgt, ist romantisch, lustig und in großen Teilen fremdschäm-peinlich für Evie, aber Ezra, der Autor, steht ihr bei. Und dann gibt es da noch ihre Freunde, die ihr den Rücken stärken und Single-Männer in ihre Richtung schubsen, ihre reizende Mutter und Ben, den Witwer, der ihr amüsiert im Coffee-Shop bei ihren Versuchen zusieht.

Am Ende stellen sich zwei große Fragen: führen Strategien aus Filmen zu wahrer Liebe im realen Leben und was lernt Evie aus all diesen Versuchen?

Evie ist eine sympathische und witzige Hauptfigur, die im richtigen Moment Mut entwickelt und durchaus ihre Frau steht – und sie kann über sich lachen und sich entschuldigen. Sehr wichtige Eigenschaften! Ich würde das Buch jederzeit einer Freundin in die Hand drücken, wenn sie etwas zum Lachen nötig hat. Wer von euch macht das auch?

Happy End für 2 gleich bei amazon bestellen

Spread the word. Share this post!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.