Where not to stay in Oberstdorf

Ladies, Gents,

wer hier in meiner Lifestylekategorie mitliest, weiß, dass mein Mann und ich gerne spontan übers Wochenende wegfahren und uns eine kleine Alltagsauszeit gönnen. So war es auch für das letzte Wochenende geplant – der Herr des Hauses hatte Geburtstag und ich wollte ein spezielles Wander-Wellness-Wochenende planen. Leider wurde es dank dem Alpenhotel Oberstorf ein mittlerer Reinfall. Gebucht habe ich eine Junior-Suite von Freitag bis Sonntag mit Halbpension, Wanderkarte und Extra-Kuchen als Spezial-Nachtisch für den Herrn. Allein die zwei kleinen Sonderwünsche brauchten sechs(!) Mails, um erfüllt zu werden, was mir hätte zu denken geben müssen. Aber ich wollte ja unbedingt nach Oberstdorf der traumschönen Landschaft und der Wanderwege wegen.

Wandertour

Wandertour

Gewandert sind wir dann auch (ca 12km weit) von Oberstdorf über den Hirschsprung und den Sagenweg nach Obermaiselstein und zurück – war das schön! Die Landschaft, die klare Luft, der Bergbach – und ein Wetter(ok, kann man nicht mitbestellen aber Sonne bei 14 Grad ist doch perfekt zum Wandern).

Aber für unser leibliches Wohl wurde gar nicht gut gesorgt – der Hotelfragebogen hat von mir das Feedback bekommen, dass das Essen maximal Kantinenniveau hat: zähe Rinderhüfte mit dicker Pfefferkruste, verkochte Möhren, kalte und flache Pancakes, beim Frühstück kein Besteck auf dem Tisch, keine Frage nach einem zweiten Getränk, schon um 10 keine Brezeln und keine Vollkornbrötchen mehr(obwohl Frühstück bis 12). Kein alkoholfreies Weizen oder alkoholfreies Bier zu haben zum Abendessen, ein Kellner, der drei mal nachfragt bei einer 2Getränke-Bestellung.

Leute, ich war so traurig und enttäuscht! Das hier sollte ja ein perfektes Geburtstagswochenende werden…

Eine klare Nicht-Empfehlung.

 

Spread the word. Share this post!

1 comment on “Where not to stay in Oberstdorf”

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.