Verona

Verona Oper

Verona Oper

Ich habe das letzte Wochenende in Verona verbracht zum obligatorischen jährlichen Opernbesuch – es gab La Traviata, meine absolute Lieblingsoper.

An diesem schönen Erlebnis möchte ich euch teilhaben lassen, denn auch jenseits der Arena di Verona.

In der Oper Verona

In der Oper Verona

gibt es hier einiges zu entdecken, zum Beispiel das absolut beste Eis meines bisherigen Lebens bei L’ arte del gelato. Wir haben Pistazie, Limone, Kokos und Ingwer mit Limone probiert und alles war…galaktisch gut! Zarter Schmelz, intensiver Geschmack, große Auswahl und sehr netter Service.
Wer vor dem Eis oder danach etwas richtiges Essen möchte, dem empfehle ich gegenüber der Oper das Oliva. Ich hatte Spaghetti con ragu, die sehr lecker waren – auch hier schneller und netter Service, Nudeln al dente, Soße sehr geschmacksintensiv und der Preis wirklich vertretbar (9€) für den Platz gegenüber der Oper. Auch die Crudopizza mit Burrata (Mozzarellaart), die mein Mann hatte, war extrem lecker und die Tomatensoße darauf aromatisch.
Pizza Burrata - Restaurant Olivo

Pizza Burrata – Restaurant Olivo

Ausserdem ist gerade Sale in Italien und der ist eine ganz andere Nummer als der in Deutschland… . Wer noch ein Argument brauchte, hier ist es. Von München aus braucht man 4,5h per Auto, auch der EC fährt direkt hin und man kann den Balkon der Julia besuchen und auf ihren Rat hoffen. Wenn nicht, italienisches Essen und ein paar neue Schuhe helfen gegen beinahe alles. Erfahrungswert 😉.

Spread the word. Share this post!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.