Mr. Gandys große Reise

Alan Titchmarsh: Mr. Gandys große Reise

Alan Titchmarsh: Mr. Gandys große Reise

Alan Titchmarsh:

Mr. Gandys große Reise

Anlass: Ich durfte mir wieder einmal etwas im Bloggerportal von HarperCollins aussuchen und das Cover hat mich total angesprochen!

Inhalt: Timothy Gandy hat bis zu seinem Vorruhestand mit 55 nur für seine Frau und seine drei Kinder gelebt, die nun seine freie Zeit gerne mit sinnvollen Dingen füllen wollen wie unentgeltliche Handwerksdienste bei denselben und Arbeiten in und um das Haus. Nur seine jüngste Tochter Rosie fragt vorsichtig nach, was er denn gerne möchte – und erfährt, dass ihr Vater schon einmal eine Grand Tour machen wollte wie die jungen Adligen das im 19. Jahrhundert taten. von Paris über Monaco, Neapel, Pisa nach Rom und Venedig und retour. Als seine Frau überraschend an einem schweren Herzinfarkt stirbt, macht Timothy sich auf – den ganzen Unmut seines Sohnes im Rücken, der Angst hat, dass Papa das Erbe verprasst, was er angesichts seines teuren Lebensstils so dringend selber möchte. Auf seinen Reisestationen trifft er völlig verschiedene Menschen, deren Leben er verändert – ob nun durch Ruhe, Gelassenheit und Beistand oder finanzielle Ersthilfe oder über schlichtes Da-Sein. Und er merkt, dass er so wie er ist geliebt, wertgeschätzt und wahrgenommen werden kann. Denn nicht jeder muss vorne im Rampenlicht stehen, um etwas zu bewirken oder nachhaltig gesehen zu werden.

Meinung: Ein ruhiges getragenes gelassenes Buch – womit ich keinesfalls andeuten will, dass es langweilig wäre. Nein, nur wärmt es einem beim Lesen auf die leise Art das Herz und die Seele. Davon sollte es definitiv mehr geben!

Für wen: Alle, die Herzenswärme und Ermutigung brauchen.

 

Mr. Gandys große Reise bei amazon bestellen

Spread the word. Share this post!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.