Meine Top 3 Filme für eine kitschig-verträumte Adventszeit

Nun wo es morgens und ab dem Nachmittag dunkel ist und wir uns alle müde, schlapp und ungekuschelt fühlen, ist es meiner bescheidenen Meinung nach unfassbar wichtig, sich kuschlig-herzerwärmendes anzusehen. Hier also meine Top 3 Filme für einen angemessen kitschigen Advent:

 

Two Night Stand – before love, after sex:
zwei verkrachte New Yorker Anfang / Mitte 20 melden sich auf einer Datingseite an und treffen sich nachts in Brooklyn. Es gibt mittelprächtigen Sex-und dann einen Schneesturm, die zwei müssen also das Wochenende zusammen verbringen. Und genießen es seltsamerweise! Gespräche, Ehrlichkeit, Kochen, verstopftes Bad, geklautes Essen..und ungeschönte Manöverkritik . Seht es euch an und schmunzelt, bemitleidet sie und hofft für sie.

 

 

Alles eine Frage der Zeit
mit Rachel Mc Adams und Bill Nighy, die ich beide absolut fabelhaft finde! Es geht um einen jungen Mann, der aus einer Familie von Zeitreisenden stammt(die es alle erfahren, wenn sie alle 21 sind) und seine Zeitreisen immer nur unternimmt, um die Liebe seines Lebens zu finden und es nicht gleich im ersten Anlauf zu vermasseln – für die älteren Semester: es ähnelt ein wenig dem „Täglich grüßt das Murmeltier“ nur mit einem von Anfang an sympathischeren Hauptdarsteller. Und mein Hochzeitslied spielt eine Hauptrolle-also mindestens vier Gründe, den Film zu lieben!

 

 

SMS für dich
mit Karoline Herfurth, Friedrich Mücke und Katja Riemann – Claras Freund ist tot, vor ihren Augen überfahren wordenund sie kann weder richtig arbeiten, noch denken, essen oder ausgehen seitdem. Klassische Trauer würde man sagen, wenn nicht ihre beste Freundin und ihr Lieblings-Restaurantbesitzer ihr sagen, dass es völlig ist, wenn sie weiter mit ihm redet. Und das macht sie, sie schickt ihm bzw seiner Nummer Whatsapp Nachrichten, wenn es ihr gut geht oder schlecht, sie aufgeregt, traurig oder wütend ist. Doch seine Nummer wurde neu vergeben…und der, der die Nummer nun hat, ist wider willen fasziniert von der Person, die ihm da schreibt. Das ist ein richtig toller, trauriger, liebevoller Film mit einer bezaubernden Karoline Herfurth, die im Übrigen meinen Kleiderschrankinhalt geklaut hat für den Film. Also gefühlt. Bestes Zitat „Was guckst du wie ein Hund auf einer Veganerparty?“ Und noch ein geniales Lied aus dem Film für euch.

 

Übrigens könnt ihr meine Filmtipps in der Stadtbibliothek Berg am Laim/München ausleihen ;-).

Spread the word. Share this post!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.