Ich will brav sein

Clara Weiss: Ich will brav sein

Clara Weiss: Ich will brav sein

Clara Weiss:

Ich will brav sein

Anlass: Nachdem ich in den letzten Wochen vieles mit rosa Titel und Glitzer auf dem Cover gelesen habe, ist mir dieses Buch aus der Stadtbibliothek München mal wieder gerade recht gekommen. Nervenkitzel statt High Heels!

Inhalt: Julietta, genannt Juli, ergattert zu Beginn ihres Psychologiestudiums ein Zimmer bei der großen Theaterschauspielerin Margaretha Brandstätter in München und schätzt sich glücklich. Doch kurz nach ihrem Einzug wird auf dem völlig überhitzten Wäschespeicher die Leiche einer alten Hausbewohnerin und Bewunderin von Margaretha gefunden. Nach einer Party bei Margaretha, auf der sich ihr Freund und ihr geheimer Liebhaber in die Haare bekommen, wird der Liebhaber erstochen in seinem Auto entdeckt. Und in Gretas Wohnung finden sich eine blutige Schere, ein verschlossenes Kinderzimmer, abgeschnittene Haare, ähnlich dem Zopf, mit dem die alte Frau erdrosselt wurde und ähnlich verdächtige Dinge.

Als Juliettas Kanarienvogel an Überhitzung durch direkte Sonneneinstrahlung stirbt, obwohl sie die Vorhänge zugezogen hatte und sich sicher ist, dass sie ihm genügend Wasser im Näpfchen dagelassen hatte und ihre Möbel verrückt werden in ihrer Abwesenheit, zweifelt sie an ihrem Verstand und ihrer Vermieterin. Dann taucht Leiche Nummer drei auf – und die Polizei ist immer noch ratlos. Wer von den beiden Frauen ist vertrauenswürdig?

Meinung: Wirklich wunderbarer Nervenkitzel, der ohne blutig oder eklig zu werden, den Leser nicht mehr loslässt! Wer zum Beispiel ein Fan von Harlan Coben steht, ist auch hier sehr gut bedient. Absolut verstörende Sogwirkung.

Für wen: Fans von Harlan Coben und die, die sich für Straftaten durch psychisch Kranke interessieren.

 

Ich will brav sein bei amazon bestellen

Spread the word. Share this post!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.