Rezension für
Sarwat Chadda-
T
eufelskuss

 Sarwat Chadda: Teufelskuss

Sarwat Chadda

Teufelskuss

Anlass: Es stand in der Fantasyabteilung einer Stadtteilbibliothek, die ich noch nicht leer gelesen habe ;-).

Inhalt: Die Templer sind noch am Leben und betreiben „ Jugendarbeit“ – so wird zum ersten Mal in der Geschichte des Ordens ein Mädchen, das einzige Kind des amtierenden Großmeisters, Ritter(in). Mitten hinein in ihre Feuerprobe bricht die Nachricht, dass der Todesengel die zehnte Plage(für die nicht-Bibelfesten: das Töten aller Erstgeborenen eines Volkes) wieder auferstehen lassen möchte – und in der Pubertät ist sie auch.

Meinung: Hm, der geschichtliche Exkurs war ganz nett, sonst aber maximal etwas für eine 3h lange, langweilige Zugfahrt.

Für wen: Teenies mit Sinn für das Übernatürliche und latentem Geschichtsinteresse.

Jetzt lesen