Rezension für
Kim Izzo -
Mr Darcy bleibt zum Frühstück

Kim Izzo: Mr Darcy bleibt zum Frühstück

Kim Izzo:

Mr Darcy bleibt zum Frühstück

Anlass: Ich erwähnte hier, dass ich an keinem "Jane Austen Gedächtnisroman" vorbeigehen kann- so auch nicht an diesem.

Inhalt: Kaherine wird 40 und ist eigentlich ganz zufrieden mit ihrem Leben. Doch dann verliert sie ihren Job als Redakteurin bei einem Modemagazin, ihre Oma stirbt und ihre spielsüchtige Mutter verzockt ihr Eltenhaus. So findet sie sich plötzlich auf der Couch ihrer Schwester wieder, ist arbeitslos und ihr aktueller Artikel-den sie als Freiberuflein an Land gezogen hat- soll davon handeln, ob auch heute noch die Heiratsmarktgesetze der austenschen Zeit gelten. Höchste Zeit also für eine Fallstudie-mit ihr als Testobjekt. Frei nach dem Motto, wer braucht Mr Right, wenn er Mr Rich haben kann?

Meinung: Ich mochte die Idee, die Umsetzung...fand ich doch etwas arg durschaubar und das Ende war gar nicht meins.

Für wen: Austenfans und Damen mit obiger Idee.

Jetzt lesen