Münchner Spas -

Top vs Flop

Liebe Münchner (und München besuchende) Damen- & Herrenwelt,

hier folgt höchst exklusives, da von mir persönlich getestet, Feedback zu den Münchner Spas. Natürlich ist dies eine Auswahl ohne Anspruch an Vollständigkeit - als kleiner Disclaimer vorab - aber das ist auch kaum möglich, ohne sein Leben in Bademantel zu verbringen.

Obwohl das natürlich schon netter wäre als so ein 9 to 5 Job…. .

Ich klassifiziere hier nach Preisklasse(von günstig nach teuer), dem, was getestet wurde und was ich davon hielt und einem Gesamteindruck zu den Räumlichkeiten/Mitarbeitern.

 

Günstige Spas

Orchidee Wellness in Bogenhausen

Das war eine ganze Weile lang mein „Haus und Hof-Salon“ -  ziemlich günstig (heißt hier 60 Min Massage für ca 60€, Maniküre mit Lack für 22€), nahe bei meinem alten Zuhause, freundlicher Empfang, schnelle Terminverfügbarkeit, wirklich sehr gute Massagen für den Preis, nur das Ambiente für die in den vorderen Räumen stattfindenden Mani/Pedis war nicht so toll (und ihre Farbauswahl bei den Lacken ist eher glitterig als elegant).

Die Behandlungen zu dem Preis sind aber an sich unschlagbar-nur das Luxusgefühl bleibt aus.

Ranking:  4 von 5 Bademänteln

Zur Webseite

AsiaSpa4You

Ich habe dafür nach Umzug einen neuen Standort gesucht und bin im AsiaSpa4You gelandet:

Getestet habe ich Maniküre, Pediküre und Wimpernverlängerung. Positiv: Sehr schnelle Terminvergaben, nur wenig teurer als im Orchidee Wellness und die Wimpernverlängerung war wirklich gut(3 Wochen Halt mit kaum Verlust, freundliche Kosmetikerin, von unten beheizte Liege).

Negativ: Bei meiner Shellac Maniküre hat man mir dort doch tatsächlich ein Stück Nageloberfläche „weggefräst“ mit einem Gerät-von allen anderen Salons kenne ich hier ein sanftes Vorgehen mit dem Buffer-und meine Nagelhaut hat geblutet dank der unsanften Behandlung, die ich abgebrochen habe. Die Pediküre findet auf einem älteren Massagesessel statt, der meinen Rücken eher unsanft nach vorn gedrückt hat, als ihm gut zu tun und war leider eher unsauber, der Lack ging am Zehenrand auch schon nach 2 Tagen ab. Und freundlich waren sie leider auch nicht, eher genervt….

Ranking: 2 von 5 Bademänteln

Zur Webseite

Bei beiden Salons gibt es Tee und Zeitschriften auf Wunsch gratis zur Behandlung.

Kommen wir zu den etwas teureren Salons:

Freshnails in München Haidhausen

Hier zahle ich für Mainküre mit Shellac und Pediküre mit dem haltbareren Lack (CN müsste der Hersteller sein) ca 90€ und habe mir auch schon öfter Wimpern und Augenbrauen färben lassen für zusammen 20€ ca.

Ich bin ein Fan: Durch das Franchisekonzept von freshnails ist das Design in allen Filialen gleich ansprechend clean, die Behandlungsplätze sind bequem, die Behandlungen selber tadellos, vorsichtig und mit großer Farbauswahl, es gibt Getränke und aktuelle Zeitschriften, die Damen sind alle sehr freundlich. Die Terminvergabe v.a. für Wochenenden kann etwas auf sich warten lassen, aber hier buche ich gerne im Voraus für größere Ereignisse bei denen ich top gepflegt bis in die Nagelspitzen sein möchte.

Rating:  5 von 5 Bademänteln

Zur Webseite

Theresa Cosmetics in Bogenhausen

Ich war hier nur einmal und bin ziemlich enttäuscht von einer Pediküre gewesen-45€ für Pediküre mit normalem Lack. Gefühlt alles kostete extra, was die Damen bei Orchidee(ca 500m entfernt) umsonst mitmachen (Säuberung Nagelfalz, Korrektur von dickerer Nagelplatte, Nageltamponade). Dafür, dass es eine günstigere Alternative nebenan gibt und die Lage an der Richard-Strauß-Straße nicht Premium ist, verstehe ich die Preispolitik absolut nicht.

Rating:  1 von 5 Bademänteln

Zur Webseite

Arabella Spa im Westin Grand München-Bogenhausen

Hier war ich bis jetzt auch nur 1mal mit einer lieben Kollegin zusammen für eine Sport Massage(50 Min 118€) und einen Aufenthalt im DaySpa, bei dem wir auch in der Sauna/schwimmen waren und etwas aßen. Das Ambiente ist wirklich schön und sehr gepflegt, die Terminierung für ein WE mit 2 Massagen nacheinander (eine für sie, eine für mich) war eher schwierig(von Buchung bis Termin gut 4 Wochen). Die Massage war gut, aber eher vergleichbar mit dem Orchidee, als mit meinem persönlichen Massagetestsieger(Bayr Hof-folgt weiter unten) und dafür dann zu teuer.

Die Sauna und der Ruheraum sowie das Essen waren wirklich gut – aber großes Manko: es war verdammt kalt! Sowohl das Wasser im Schwimmbecken war eher für Sportschwimmer temperiert als für Wellness-Herumplanscherei als auch die gesamte Luft. Brrrr!!!! Gänsehaut trotz Bademantel ist völlig indiskutabel.

Rating: 3 von 5 Bademänteln

Zur Webseite

Und nun zu den bisher teuersten Vertretern der Münchner Spa Welt, die ich getestet habe:

Das Spa im The Charles Hotel hinter dem alten botanischen Garten

Was soll ich sagen – es ist exorbitant teuer, aber ich liebe es! War hier schon oft für Gesichtsbehandlungen, Massagen, Maniküre und Pediküre und habe mich auch hier für meine Hochzeit „brautfein“ machen lassen (Deluxe Mani/Pedi, Gesichts-und Körperbehandlung mit Champagner zwischendurch– nennt sich Queen´s Beauty Day und schlägt mit 450€ zu Buche, ein 60 Min Facial kostet 140€) – in 95% der Fälle war ich extrem zufrieden, nur ausgerechnet bei meiner Brautbehandlung hielt der aufgetragene Lack nach dem Paraffinbad nicht. Das Ambiente ist sehr luxuriös, alle Angestellten sind Freundlichkeit und Professionalität in Person, das Schwimmbad und die Saunen sind top ausgestattet – aber das erwarte ich auch für die Preise. Die Terminvergabe geht hier auch sehr schnell.

Wenn ich finde, dass die Welt extrem gemein zu mir war, ich total gestresst bin – das hier ist meine Rettung. Ich ticke da ähnlich wie Holly Golightly in „Frühstück bei Tiffany´s“ – ziemlich irrational, aber grundzufrieden, wenn ich von da zurückkehre.

Rating: 5 von 5 Bademänteln

Zur Webseite

Der Bayerische Hof

Seien wir mal ehrlich: das ist eine Münchner Institution und wird von Gästen aus aller Welt mit Luxus assoziiert!

Leider hat es unsere Erwartungen absolut nicht erfüllt (zur Hochzeit gab es für mich und meinen Mann diverse Gutscheine von wohlmeinenden Kollegen dafür) – wir waren hier für: DaySpa Aufenthalt, ich bekam eine Tiefengewebsmassage(50 Min 98€) und mit dem restlichen Guthaben haben wir dort noch im oberen Spabereich gebruncht. Eins vorweg: die Massage dort war definitiv die beste meines bisherigen Lebens – es tat zwar zum Teil fies weh, aber ich war hinterher unglaublich entspannt und hatte das Gefühl, jeder einzelne Muskel ist locker und zufrieden.

Für alles andere gilt leider: viel zu teuer für das, was geboten wird. Die Saunen sind…übersichtlich, die Kacheln im Schwimmbecken zum Teil angeplatzt, es gibt nur eine einzige Zeitschrift zum Lesen, nicht mal gratis Gurkenwasser o.ä., unser Brunch war zwar lecker, aber die Portion war gerade so ausreichend, die Stühle sehr unbequem – ja. Und die Terminvergabe war ein Grauen! Rückrufbitte 2mal hinterlassen, kein Rückruf gekommen, die Antwortzeit bei Mails lag locker bei 3 und mehr Stunden (das The Charles tut das in unter 30 Min)- das ist nicht 5 Sterne Niveau. Wir haben unsere Gutscheine verbraucht und kehren nicht wieder.

Rating: 2 von 5 Bademänteln

Zur Webseite

Empfehlung

Ich spreche Empfehlungen also klar aus für: Orchidee Wellness, weil günstig und wirklich gut-wenn auch das Ambiente nicht Luxus, sondern preisentsprechend ist, Fresh Nails Haidhausen, weil für mich die beste Mani/Pedi der Stadt im Preis/Leistung Vergleich und das Charles, weil Luxus hier überall spürbar ist.

Zum Testsieger