Rezension für
Kate Atkinson -
Glorreiche Zeiten

Kate Atkinson: Glorreiche Zeiten

Kate Atkinson:

Glorreiche Zeiten

Anlass: Empfehlung in der myself.

Inhalt: Eine englische Familiensaga rund um den zweiten Weltkrieg, in dessen Mittelpunkt der Sohn der Familie, Teddy, steht. Er wird Fliegerpilot und schliesslich Staffelkommandant in der Royal Air Force und ist gerlobt mit der Tochter der Familiennachbarn, Nancy, einer begabten Mathematikerin, die als Codeknackerin nach Bletchley eingezogen wird. Die sich täglich stellende Frage ist die nach seinem Überleben bei seinen Einsätzen.

Meinung: Herrje, war das in großen Strecken langweilig und eintönig! Es hat seine Höhepunkte, wenn die Schrecken der Luftangriffe lebendig werden, aber häufig musste ich nach zehn Seiten Pause machen, um es nicht frustiert zu werfen, weil es sich so zog.

Für wen: An den Ereignissen des Blitzkrieges aus englischer Sucht Interessierte, die auch mal zwei Bücher parallel lesen, wenn eins sich etwas zieht.

Jetzt lesen