Rezension für
Anne Jacobs -
Die Töchter der Tuchvilla

Anne Jacobs:

Die Töchter der Tuchvilla

Anlass: Eine Familiengeschichte vom Deutschland der Jahre 1916 bis 1919- nach Abingdon Hall, dass ich hier auch besprochen habe, war das nur logisch.

Inhalt: Man kann hier eintauchen in das Augsburg des 1. Weltkrieges und das Schicksal einer Fabrikantenfamilie, der Söhne, Verlobte, Ehemänner nimmt und die Damen des Hauses ebenso verändert wie die Hausangestellten. Ich möchte nichts verraten, weil sich trotz der 730 Seiten, die abschrecken könnten, nichts lang oder unspannend anfühlt.

Meinung: Wunderbare Familiengeschichte! 

Für wen: Jeden mit Geschichtsinteresse zum Anschauen und allen, die Abingdon Hall mochten!